Kompakter witterungsgeführter Heizungsregler CMP

Der witterungsgeführte CMP25-2-Regler ist ein kompakter Regler, der für die Regelung eines Mischheizkreises ausgelegt ist. Er ist in das Stellantriebsgehäuse eingebaut. Für Einstellungen und Verfolgung des Betriebs ist er mit einem großen grafischen LCD-Anzeige mit Touchscreen ausgestattet.

Produktpalette :

Inbetriebnahme-assistent

Schritt 1

Schritt 2

Schritt 3

Schritt 4

Schritt 5

Der CMP-Regler ist mit einem Inbetriebnahme-Assistent ausgestattet, der Sie in 5 Schritten durch die Grundeinstellung des Reglers führt.
Schritt 1: Anzeigeausrichtung.
Schritt 2: Auswahl der Drehrichtung des Mischventils.
Schritt 3: Sprachauswahl.
Schritt 4: Auswahl des Hydraulikschemas.
Schritt 5: Auswahl der Steigung der Heizkurve.

Signalisierung des betriebs

Grünes Licht meldet Schließen des Mischventils.
Rotes Licht meldet Öffnen des Mischventils.

Direkte montage auf mehr als 20 mischventile

Die Regler sind mit passendem Zubehör erhältlich, was eine direkte Montage auf mehr als 20 Mischventile unterschiedlicher Hersteller ermöglicht.

Einfacher anschluss von fühlern mit konnektorsystem

Der Regler verfügt über einen eingebauten 10-poligen Stecker zum einfachen Anschluss von Fühlern, Raumeinheiten und Systemerweiterung an mehrere Heizkreise.

Die möglichkeit, eine raumeinheit anzuschliessen

Mit der Raumeinheit können Sie die Raumtemperatur messen, die Tag- und Nachttemperatur einstellen und eine Betriebsart auswählen. An den Regler CMP kann eine Raumeinheit RCD angeschlossen werden.

BUS-Verbindung mehrerer regler

Mit der BUS-Verbindung können Sie eine beliebige Anzahl von CMP-Reglern miteinander verbinden. Der Hauptregler regelt die Wärmequellen und den Heizkreis, während die untergeordneten Regler nur Heizkreise regeln. Der Außen- und Kesseltemperaturfühler kann am Hauptregler anschlossen werden.

Typisches hydraulikschema

Selbstständiges System, Mischkreis.
Beispiel: Hydraulikschema 360.

 CMP25-2
ANWENDUNG
CMP wird in komplexeren Heizsystemen oder Kühlanlagen von Räumen als Erweiterungsregler verwendet. Mehrere Regler können mittels der BUS-Verbindung untereinander in ein komplexes System verbunden werden 
Zur Regelung von einfachen Heizsystemen mit einem Mischkreis 
TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN
Anzahl der voreingestellten Hydraulikschemen2
Anzahl der Raumeinheiten1
Anzahl der mechanischen Relais1
Anzahl der Eingänge für Temperaturfühler4
Möglichkeit der BUS-Verbindung von CMP-Reglern untereinander und mit anderen Seltron-Reglern 
FERNZUGRIFF
Mit einem zusätzlichen Spezialkabel kann der Regler mit einem Computer verbunden werden 
SeltronHome-Plattform, die die Fernbedienung über das Smartphone oder Tablet ermöglicht