Bei den KXD-Reglern dreht es sich um eine neue Generation leistungsstarker Kessel- und witterungsgeführter Regler, die neben der Regelung des Flüssigbrennstoffkessels auch die Raumheizung und die Warmwassererwärmung regeln. Sie ermöglichen die Regelung von einem oder zwei Heizkreisen, eine Umschaltung zwischen den Wärmequellen um und schützen den Rücklauf bei der Befüllung des Speichers. Sie werden für Flüssigbrennstoffkessel verwendet.

Produktpalette :

Inbetriebnahme-assistent

Schritt 1

Schritt 2

Schritt 3 und 4

Der KXD-Regler ist mit einem Inbetriebnahme-Assistent ausgestattet, der Sie in 3 bzw. 4 Schritten durch die Grundeinstellung des Reglers führt.
Schritt 1: Sprachauswahl.
Schritt 2: Auswahl des Hydraulikschemas.
Schritt 3: Einstellen der Heizkurve für den ersten Heizkreis.
Schritt 4: Einstellen der Heizkurve für den zweiten Heizkreis.

Emissionsmessung und STB-test

Durch Betätigen der Taste aktivieren wir den Modus zur Emissionsmessung von Rauchgasen. In diesem Modus belastet der Regler den Kessel, damit eine Einstellung des Brenners und die Messung der Emissionen möglich sind. Mit der STB-Taste wird ein Test des Sicherheitstemperaturbegrenzers aktiviert. In diesem Modus schaltet der Regler den Kessel ein, beheizt ihn bis 110 °C bzw. bis er seitens des Sicherheitstemperaturbegrenzers ausgeschaltet wird. Das rote STB-Zeichen meldet einen aktivierten Sicherheitstemperaturbegrenzer.

Montage des KXD-reglers

Der KXD-Regler kann mit Hilfe einer Konsole in die bereits vorbereitete oder installierte Kesselbohrung am Kesselmantel eingebaut werden. Falls dies nicht möglich ist, kann er auch an der Wand installiert werden.

Beispiel der Montage in die Bohrung bzw. Öffnung am Kessel

Beispiel für die Wandmontage

Fernbedienung mithilfe des SeltronHome-systems

Die KXD-Regler können an die SeltronHome-Plattform angeschlossen werden, die eine Fernbedienung des Heizmanagements über ein Smartphone oder einen Tablet ermöglicht. Die Fernbedienung ist über die CLAUSIUS-App und die KELVIN-App möglich, welche für den Endnutzer bzw. Servicedienstleister bestimmt sind. Neben der Fernverwaltung des Heizens bieten die Apps auch eine einfache Übersicht über den Verbrauch und die Kontrolle der Heizölkosten.

Typisches hydraulikschema

Ölkessel, Mischkreis, Brauchwassererwärmer.
Beispiel: Hydraulikschema 401.

 KXD10BKXD10KXD20
ANWENDUNG
Regelung der Flüssigbrennstoffkessel   
Regelung der Raumheizung mit Heizkörpern   
Regelung der Fußbodenheizung oder -kühlung   
Regelung der Konvektorheizung oder -kühlung   
Regelung der Wand- oder Deckenheizung oder -kühlung   
Warmwassererwärmung   
TECHNISCHE MERKMALE
Anzahl der voreingestellten Hydraulikschemen71752
Anzahl der Raumeinheiten222
Anzahl der mechanischen Relais789
Anzahl der elektronischen Relais11
Anzahl der Eingänge für Temperaturfühler888
Anzahl der analogen Ausgänge (0–10 V oder PWM) zur Regelung der Umwälzpumpe oder Energiequelle222
Möglichkeit der BUS-Verbindung von KXD-Reglern untereinander und mit anderen Seltron-Reglern   
FERNZUGRIFF
Option der USB-Verbindung mit dem PC   
SeltronHome-Plattform, die die Fernbedienung über das Smartphone oder Tablet ermöglicht