Die universellen SGC-Differenzregler sind zur Regelung von Solarsystemen für die Warmwassererwärmung und zur Unterstützung der Raumheizung ausgelegt. Fortschrittliche Betriebsalgorithmen sorgen für optimalen Solarenergieverbrauch und ermöglichen die Regelung energieeffizienter Umwälzpumpen.
Die SGC-Regler haben voreingestellte Hydraulikschemen integriert, die eine schnelle und einfache Einstellung ermöglichen.

Produktpalette:

Inbetriebnahme-assistent

Schritt 1

Schritt 2

Der SGC-Regler ist mit einem Inbetriebnahme-Assistent ausgestattet, der Sie in 2 Schritten durch die Grundeinstellung des Reglers führt.
Schritt 1: Sprachauswahl.
Schritt 2: Auswahl des Hydraulikschemas.

Messen der gewonnenen energie

Anzeige nach Tagen

Anzeige nach Monaten

Anzeige nach Jahren

Falls ein Solarsystem zur Warmwassererwärmung verwendet wird interessiert uns wieviel Energie für das Heizen mit dem Solarsystem gewonnen wurde.
Die SGC-Regler ermöglichen eine informative und genaue Messung der gewonnenen Solarenergie und zeigen Daten in wöchentlichen, monatlichen und jährlichen Graphen an.
Zur Informationserfassung der gewonnenen Solarenergie muss in den Reglereinstellungen der maximale Messwert der Medien vom mechanischen Messgerät eingegeben werden.
Um die gewonnene Solarenergie genau zu messen, muss ein Durchflussmesser mit einem Impulsgenerator oder einem Vortex-Durchflussmesser (VFS) in das Solarsystem installiert werden.

Anschluss einer energieeffizienten umwälzpumpe mit extern geregeltem signal

Der SGC-Regler ermöglicht die Drehzahlregelung der energieeffizienten Umwälzpumpe mit einem externen Regelsignal PWM oder 0–10 V. Diese Art der Drehzahlregelung ist für die R2 und R3 Relaisausgänge möglich. Alle SGC-Regler sind mit dem R2 Relaisausgang ausgestattet, während SGC36HV- und SGC67HV-Regler mit R3 Relaisausgang ausgestattet sind.

Fernbedienung mithilfe des seltronhome-systems

Die SGC-Regler können an die SeltronHome-Plattform angeschlossen werden, die eine Fernbedienung des Heizmanagements über ein Smartphone oder einen Tablet ermöglicht.
Die Fernbedienung ist über die CLAUSIUS-App und die KELVIN-App möglich, welche für den Endnutzer bzw. Servicedienstleister bestimmt ist.
Mit der App können Sie z. B. die Funktion der einmaligen Warmwassererwärmung außerhalb des Zeitprogramms aktivieren.

Typisches hydraulikschema

Solarkollektoren, Brauchwassererwärmer, Festbrennstoffkessel, Nachheizung mit Strom.
Beispiel: Hydraulikschema 231d.

AnwendungSGC16HSGC26HSGC36HVSGC67HV
In Heizsystemen zur Warmwassererwärmung mit klassischen oder Vakuumröhrenkollektoren    
In Heizsystemen zur Warmwassererwärmung mit zusätzlichen Wärmequellen    
In Heizsystemen zum Heizen des Speichers mittels Solarsystem und zusätzlichen Wärmequellen   
In Heizsystemen für Pools   
Zur einstufigen Befüllung des Speichers  
Zur zweistufigen Befüllung des Speichers 
Technische Eigenschaften
Anzahl der voreingestellten Hydraulikschemen5225365
Anzahl der mechanischen Relais114
Anzahl der elektronischen Relais1122
Anzahl der Eingänge für Temperaturfühler6667
Anzahl der Kollektorfelder1222
Anzahl der Speicher1233
Messen der gewonnenen Energie (kW/h)    
Option für das Messen des Durchflusses mit einem Impulsmesser (l/min)    
Möglichkeit, den Durchfluss mit einem Vortex-Fühler VFS zu messen  
Drehzahlregelung für energieeffiziente Pumpen (PWM, 0–10 V)1 Pumpe1 Pumpe2 Pumpen2 Pumpen
Drehzahlregelung für klassische Pumpen (U/min)1 Pumpe1 Pumpe2 Pumpen2 Pumpen
Frei programmierbar1 Ausgang2 Ausgänge3 Ausgänge
Fernzugriff
Option der USB-Verbindung mit dem PC    
SeltronHome-Konnektivitätsplattform, die die Fernbedienung über das Smartphone oder Tablet ermöglicht